Freundschaftsfest The Bridge

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat rund 1.000 Jugendliche aus New York und Deutschland in das Kanzleramt eingeladen: zum Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsfest „The Bridge“. Nach dem 11. September sollte dieses Fest ein Zeichen setzen für Völkerverständigung und Frieden.

Trotz der strengen Sicherheitsauflagen in diesem besonderen Gebäude wurde das Fest zu einer fröhlichen, ausgelassenen Party, die auch die anwesende Prominenz in ihren Bann zog.